Über mich


Mein Name ist Wanda Wolf-Dorffner, ich bin verheiratet und habe zwei Söhne.

Ich bin seit 2001 Physiotherapeutin und habe mich anfangs auf Neurologie spezialisiert. Meine Interessen sind jedoch breit gefächert und so ist Weiterbildung für mich mehr als eine berufliche Verpflichtung oder ein gesetzliches Muss.

Schon früh wurde mir klar, dass für mich das Kombinieren von Techniken und Konzepten bei der Behandlung meiner Patienten im Vordergrund stehen muss. Individuellen Therapiezielen, unterschiedlichen Charaktären, wechselnden Tagesverfassungen, Stimmungen und akuten Bedürfnissen von Patienten kann ich auf diese Weise am Besten gerecht werden. Ich bin überzeugt, dass dieser offene, variable Therapieansatz für meine Patienten eher zum Erfolg führt, als eine eindimensionale Behandlung.

Ich bin sehr glücklich, als ganzheitliche Ergänzung zu meinen manuellen Fertigkeiten die Craniosacrale Biodynamik kennengelernt zu haben. Die 3-jährige Ausbildung von 2011-2014 hat mich neben der therapeutischen Aspekte und dem für mich neuen Zugang zu Gesundheit auch sehr viel über mich selbst, der Achtsamkeit im Umgang mit mir und anderen gelehrt.

Die Erfahrungen, die ich inzwischen machen konnte, motivieren und bestärken mich zusätzlich in meinem Tun als Therapeutin.

Ein weiteres Standbein, welches mir sehr viel Freude bereitet, ist das Unterrichten. Ich bin in der Wiener Yogaschule im 3. Bezirk für die theoretische Anatomie verantwortlich. Bei Interesse bringe ich auch in Form von Workshops Schülern und Erwachsenen auf verständliche, lockere Art und Weise, gespickt mit praktischen Tipps, das komplexe Funktionieren des Körpers näher.